1,8 Liter weniger auf 100 Kilometern

Wissenschaftliches Analysesystem für Lkw-Reifen: Top-Service-Team geht Kooperation mit Flottenberater und Technischer Hochschule ein

Nach der Entwicklung der ersten wissenschaftlich fundierten Reifen-Kraftstoff-Analyse für Lkw-Fuhrparks steigt die „team Reifen-Union GmbH + Co. Top Service Team KG“ in die praktische Umsetzung ein.

Der Verbund unabhängiger Reifenhändler hat einen Kooperationsvertrag mit der Entwicklerfirma „Die Flottenberater“ unterzeichnet. Damit positioniert sich das Top-Service-Team als innovativer und kompetenter Partner von Fuhrpark-Betreibern. „Wir garantieren höchste Zuverlässigkeit und Professionalität“, sagt Geschäftsführer Gerd Wächter. „Davon werden unsere Partner nachhaltig profitieren.“

Durch die Auswahl des richtigen Lkw-Reifens können die Dieselkosten deutlich gesenkt werden. Die an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes (HTW) entwickelte Reifen-Kraftstoff-Analyse macht Einsparungen von bis zu 1,8 Litern auf 100 Kilometern möglich. Erfasst werden unter anderem folgende Parameter: Streckenprofil, Beladungszustand, Geschwindigkeiten, Stand- und Rangierzeiten.

Infos: www.dieflottenberater.de


 Die Langversion der Presseinformation finden Sie hier.

 

Download Bilder

Vorschlag BU: Im Vergleichstest konnte mit den richtigen Reifenfabrikaten der Kraftstoffverbrauch um 1,8 Liter pro 100 Kilometer gesenkt werden.

Foto: Top Service Team 

Hier geht's zum Download.

Vorschlag BU: Die von der Forgis gGmbH entwickelte Reifen-Kraftstoff-Analyse umfasst Parameter wie Gaspedalstellung, Bremsverhalten und Standzeiten

Foto: Top Service Team

Hier geht's zum Download.

Vorschlag BU: Die Montage der Testreifen erfolgt durch einen Reifenfachhändler der „team Reifen-Union GmbH + Co. Top Service Team KG“.

Foto: Jakob Studner

Hier geht's zum Download. 

Vorschlag BU: Höchste Zuverlässigkeit und Professionalität bieten die Partner vom Top Service Team. 

Foto: Jakob Studner

Hier geht's zum Download.