Drucken  Datenschutz  Impressum   Kontakt    Suche:

„Praktikantin“ kommt mit der Fernsehkamera

Pamela Seidel und Stiebling-Werkstatleiter Herbert Fernau – und mit dabei immer die Kamera des ZDF

Foto: Reifen Stiebling

Reifen wurden gewuchtet, Schrauben festgedreht, Pkw hin- und hergefahren – und zwischendurch surrte in der Montagehalle von „Reifen Stiebling“ eine Fernsehkamera. Pamela Seidel, Journalistin für die ZDF-Drehscheibe, schlüpfte in dieser Woche für einen kompletten Arbeitstag in die Rolle einer Vulkaniseurin und lernte bei dem Herner Reifenfachhändler das Berufsbild von der Pike auf kennen.

„Sie fuhr die Pkw auf den Montageplatz in unserer Werkstatt, holte Reifen aus dem Lager und montierte sie dann unter fachlicher Anleitung“, so Marketingchef Alexander Stiebling. Auch in der Runderneuerung half die „Praktikantin“ aus, ebenso beim Verkauf im Autoteile-Shop und nicht zuletzt beim abschließenden Kundengespräch nach dem Reifenwechsel. Beim Montieren verriet ihr mit Stiebling-Werkstattleiter Herbert Fernau ein ganz alter Hase alle Tricks und Kniffe, der nach fast 50 Stiebling-Jahren Ende 2019 in den wohlverdienten Ruhestand wechselt.

Das Material ihres Arbeitstages von 9 bis 16.30 Uhr in der Werkstatt von „Reifen Stiebling“, das Familienunternehmen feiert in diesem Jahr seinen 90. Geburtstag, schnitt die Reporterin für einen Beitrag in der Serie „Ein Tag als …“ für die ZDF-Drehscheibe zusammen.

Hier gibt es die Drehscheibe in der ZDF-Mediathek. Der Beitrag läuft ab Minute 39.43.

zurück