Drucken  Datenschutz  Impressum   Kontakt    Suche:

Dialog mundete Gastronomen

Mehr Aussteller, mehr Gäste, mehr Gespräche: Initiatoren von dialog food&drink 2015 ziehen Bilanz – Gastronomiewissen perfekt serviert

Auf das, was kommt: Mit einem frischen Moritz Fiege Helles stießen Brauerei-Inhaber Hugo Fiege, Niggemann-Geschäftsführer Rainer Altendeitering und Getränkefachgroßhändler Martin Hartmann (von links) auf die gelungene Neuauflage des regionalen Gastroforums dialog food&drink an.

Nach dem Dialog ist vor dem Dialog: Auf der großen Bühne der Jahrhunderthalle zogen die Initiatoren und Akteure des Forums – Hugo Fiege, Martin Hartmann, Manuel Lieber und Rainer Altendeitering (von links) – Bilanz einer rundum gelungenen Veranstaltung. Durch den Tag führte der bekannte Sky-Moderator Ulli Potofski.

Die Tore der Jahrhunderthalle schlossen sich, der Burger-Grill auf der Außenterrasse zischte appetitlich, und die Organisatoren des Gastrotreffs dialog food&drink 2015 stießen bei loungiger Jazz-Musik auf einen gelungenen Tag an: Die zweite Auflage des neuen Branchenforums am 12. Mai zog rund 57 Aussteller und mehr Gäste an als 2014. Schon Wochen vor Veranstaltungsbeginn war kein Messeplätzchen mehr frei. Brauerei-Inhaber Hugo Fiege, Getränkefachgroßhändler Martin Hartmann und Rainer Altendeitering, Geschäftsführer bei Niggemann Food Frischemarkt, entschieden noch vor Ort: „Wir machen weiter und steigen direkt in die Planung fürs nächste Jahr ein.“

In diesem Jahr gewannen die Organisatoren auch einen weiteren Partner hinzu – den Deutschen Hotel- und Gaststättenverband – DeHoGa – NRW. DeHoGa-Sprecher Thorsten Hellwig zeigte sich begeistert: „Wir haben eine tolle Veranstaltung in einer fantastischen Location erlebt. Es gab viele gute Gespräche. Wir freuen uns darauf, im nächsten Jahr wieder dabei sein zu dürfen. Einen dringenden Wunsch möchten wir an unsere Mitglieder weitergeben – dass sich 2016 noch mehr Gastronomen die Zeit nehmen, an diesem informativen Forum teilzunehmen. Wer hier nicht vorbeischaut, hat wirklich etwas verpasst.“

Reise zum Fleisch
Zufriedene Gesichter gab es auch bei den Organisatoren: Niggemann Food Frischemarkt, der Getränkefachgroßhändler Hartmann und die Privatbrauerei Moritz Fiege waren dem Erfolgsrezept der Premiere weitgehend treu geblieben. Praktische Informationen wurden zu unterhaltsamen „Häppchen“ verarbeitet und ansprechend serviert – in der Messehalle genau wie auf der Bühne. Rede und Antwort stand zum Beispiel der erste ausgebildete Fleischsommelier des Landes, Fleischermeister Christoph Grabowski aus Bochum, der im Auftrag von Niggemann Food Frischemarkt bis nach Kanada und Australien reist, um die Lieferanten edler Fleischsorten persönlich kennenzulernen.

Gin ist in
Die Besucher schlenderten an der duftend dekorierten Ginstraße von Hartmann vorbei, wo Peter Schütte von der „Cocktail Convention“ in Castrop-Rauxel 26 verschiedene Gin-Sorten so kundig und begeistert präsentierte, dass kaum jemand an einer Verkostung vorbeikam. Für Gastronomen lohnt es sich, mehr über Gin zu wissen: Der Wacholderschnaps, Lieblingsgetränk der Briten, entwickelt sich nämlich gerade zum neuen In-Getränk.

Familiär und einladend

Im April 2014 erst hatten die drei „Macher“ Niggemann, Fiege und Hartmann aus Bochum das neue Format als Branchentreff für die regionale Gastronomie aus der Taufe gehoben. Nicht nur die Atmosphäre der Jahrhunderthalle verlieh dem Gastroforum vom ersten Moment an ein besonders einladendes Flair, auch die hochkarätigen Referenten und die internationalen Aussteller – darunter eine Vielzahl familiengeführter Betriebe aus Italien mit spannenden Produktgeschichten und hohen Qualitätsansprüchen – machten den Besuch der „food&drink“ wieder zu einem Erlebnis mit praktischem Mehr- und Nutzwert.

Mehr Informationen:

www.dialog2015.de

zurück