Drucken  Datenschutz  Impressum   Kontakt    Suche:

Gute Filme - gutes Bier

Kintopp auf dem Brauhof: Das 17. Fiege Kino Lounge Open Air präsentiert vom 16. Juli bis 23. August 39 Spitzenfilme und Dokumentationen - Nachwuchskünstler bringen Gäste mit „Warm up“ in Stimmung

Gute Filme - gutes Wetter - gutes Bier: Dieser Dreiklang bestimmt ab Donnerstag, 16. Juli, wieder die Atmosphäre beim 17. Fiege Kino Lounge Open Air in Bochum. 39 Kino-Hits - vom aktuellen Blockbuster über Dokumentationen bis hin zum Kultfilm - bieten bis zum 23. August auf dem Fiege Brauhof an der Moritz Fiege-Straße 1 wieder Leinwandfreuden in digitaler Spitzenqualität. Snacks und kühle Getränke runden den Abend ab. Einlass ist jeweils ab 20 Uhr. Die Filme beginnen bei Einbruch der Dunkelheit. Karten kosten acht Euro, Topfilme neun Euro pro Person. Unter www.fiege-kino.de hat der Vorverkauf bereits begonnen.

„Gutes bleibt“ – der Spruch gilt in jedem Fall für das Fiege-Kino auf dem Brauhof, einem der schönsten Open Air-Kinosäle im Ruhrgebiet. 39-mal können es sich rund 800 Filmfans auf dem Brauhof bequem machen. Dazu stehen nicht nur Liegestühle, XXL-Sitzsäcke und kuschelige USB-Container bereit, sondern auch wärmende Fleecedecken - für den Fall der Fälle. Die Freiluft-Cinéasten haben auch 2015 wieder die Qual der Wahl. „The Imitation Game – Ein streng geheimes Leben“ steht auf dem Programm, „Die Tribute von Panem – Mockingjay 1“ und natürlich „Fast & Furious 7“. „Honig im Kopf“ lässt sich mit „Still Alice“ oder „Ich darf nicht schlafen“ kombinieren, „Gone Girl“ mit „Birdman“. Wer’s kultig mag, reserviert für „Bäng Boom Bäng“ oder „The Rocky Horror Picture Show“.

Widerspruch und Widerstand

Zu den Höhepunkten 2015 zählen die Dokumentationen. Das Porträt „Mülheim Texas – Helge Schneider hier und dort“ zeigt den sperrigen Perfektionisten, der das Unperfekte seiner Kunst niemals dem Zufall überlässt und einer Filmemacherin mit seiner Widerspenstigkeit das Leben schwermacht. Wie sich Widerstände überwinden lassen, davon vermittelt die zweite Dokumentation – „Pedal the World“ – einen Eindruck. Der 25-jährige Felix Starck aus dem beschaulichen Herxheim macht sich auf dem Fahrrad auf die Suche nach dem Sinn des Lebens. In 365 Tagen legte der Pfälzer mit 55 Kilo Gepäck 18.000 Kilometer durch 22 Länder zurück – zeitweise eine harte Probe. Der Extremradler ist am 23. August auf dem Fiege Brauhof zu Gast, wo er live von seiner langen Reise zu sich selbst erzählt.

Nachwuchskünstler „wärmen auf“
Vor jedem Film gibt es wieder ein „Warm up“ mit Nachwuchskünstlern aus der Region. In diesem Jahr sind viele Sängerinnen und Sänger aus einem Singer-Songwriter-Wettbewerb dabei, den Radio Bochum aus Anlass seines 25-jährigen Bestehens ins Leben gerufen hat, darunter „Frere“, der Sieger des Contests. Auch Lokalmatadoren lassen sich im Vorprogramm blicken, zum Beispiel das Cover-Akustik-Trio „Behind Blue Eyes“ um Stadtsprecher und Gitarrist Thomas Sprenger. Oder der TV-Schauspieler und Allroundkünstler Willi Thomczyk aus Herne, der in „Willy Thomczyks Film Bude“ am 7. August und am 22. August der Kino-Gemeinde zum Aufwärmen einen Querschnitt seiner witzigsten Kurzfilme präsentiert. „Wir bieten nicht nur Kino, sondern einen Abend voller Erlebnisse und Überraschungen“, verspricht Marcus Gloria vom Veranstalter Cooltour. Nach ihrem Auftritt lassen die Künstler aus dem Vorprogramm ihren Hut herumgehen. Gloria: „An den Einnahmen können sie direkt erkennen, wie gut sie bei den Gästen angekommen sind. Bisher waren alle Künstler immer sehr zufrieden.“

Topfilme für neun Euro
Der Vorverkauf hat längst begonnen, mehr als 1.000 Karten wechselten bereits den Besitzer. Tickets lassen sich unter www.fiege-kino.de reservieren. Bei regulären Vorstellungen beträgt der Preis acht Euro, bei Topfilmen neun Euro. Zusätzlich bietet die Kino-Hotline Programminformationen und nimmt unter 0234-5883838 Bestellungen entgegen. Online sind Reservierungen bis 15 Uhr am Tag der Vorstellung möglich. Weitere Vorverkaufsstellen sind der Reiseladen Bochum an der Ferdinandstraße, die Geschäftsstelle von Bochum-Marketing (Huestraße 9) oder - jeweils donnerstags und freitags von 11 bis 18 Uhr - der Fiege-Fanshop auf dem Brauhof der Privatbrauerei Moritz Fiege. Die Abendkasse hat am Abend der Vorstellung geöffnet.

Mehr Informationen
www.moritzfiege.de
www.fiege-kino.de
www.cooltour.com

zurück