Drucken  Datenschutz  Impressum   Kontakt    Suche:

Prinzipal bedankt sich mit „Winterzauber“ bei ehrenamtlichen Flüchtlingsbetreuern

Helferinnen und Helfer aus Essen genossen Live-Show im RevuePalast Ruhr: „Es tut gut, wenn ehrenamtliche Arbeit Wertschätzung erfährt“

Als kleines Dankeschön für großes soziales Engagement lud Prinzipal Christian Stratmann ehrenamtliche Flüchtlingshelfer aus Essen in die Show „Winterzauber“ im RevuePalast Ruhr auf Zeche Ewald in Herten ein. Als Ehrengäste eingeladen waren Helferinnen und Helfer des Caritasverbandes Essen, des Diakoniewerkes Essen und des Unternehmens European Homecare. „Die Einladung hat uns völlig überrascht, umso schöner war der Abend im RevuePalast“, fasste Ingrid Peters, die im Auftrag der Caritas Asylsuchende vom Westbalkan in Deutsch unterrichtet. Roswitha Brack vom Diakoniewerk pflichtete ihr bei: „Es ist ein gutes Gefühl, wenn ehrenamtliche Arbeit wertgeschätzt wird.“ Zum Abschied stellten sich die Gäste mit den „Winterzauber“-Stars auf der Bühne den Kameras: (von links, hintere Reihe) Volkan Baydar, Michaela Schober, Marian Lux, Roswitha Brack, Constanze Jung, Bernd Brack sowie (von links vordere Reihe) Alfred Keinburg, Ingrid Peters, Birgit Greimann, Vlad Winterkind, Brigitte Upadek und Sabine Schmidt-Bott.

zurück